7 things to do in Barcelona

 

IMG_0197

Bevor meine Posts zu meinem Weekend-Trip nach München kommen, möchte ich euch diesen dennoch nicht vorenthalten.Diest ist vorerst mein letzter Beitrag zu Barcelona. Sobald es mich wieder in die wunderschöne Stadt verschlägt, kommt jedoch bestimmt neuer Content für euch. Ich beende dann mal meine Beiträge mit meinen Top 7 Dingen, die man auf jeden Fall in Barcelona gemacht haben muss.

  1. Schlendern über den Mercat de la Boqueria: Der Riesige Markt bietet allerlei Köstlichkeiten: Von frischen Obst, Gebäck und Gemüse bis hin zu Fisch und Fleisch jeglicher Art. Die Spanier selbst kaufen dort Ihre Waren frisch ein und die Smoothies sind super lecker und spottbillig. Vegetariern wird der Anblick von dem ganzen Fisch vielleicht nicht sonderlich gefallen, interessant ist es aber allemal.
  2. Die Ruhe und die Aussicht am „Bunkers del Carmel“ genießen: Der Aufstieg ist in High Heels zwar nicht möglich, aber die Aussicht die sich einem bietet ist unschlagbar. Meiner Meinung nach die schönste in ganz Barcelona.
  3. Party machen bis einem die Füße wehtun: Klar das Opium am Strand ist nice, aber wieso nicht mal abseits von den allseits bekannten Clubs sich eine kleine Bar suchen. Wir sind an einem Abend in einer Salsa Bar gelandet und auch wenn ihr nicht tanzen könnt wie die Spanier, es macht super viel Spaß! Vor allem werdet ihr schnell aufgefordert mit den einheimischen zu tanzen, egal ob Mann oder Frau! Glaubt mir es lohnt sich.
  4. Sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen: Am besten an Barcelonas Stränden, aber aufgepasst: Hier sind die Langfinger oft vertreten. Also behaltet eure Taschen gut im Blick.
  5. Tapas und Churros essen: Wer in Barcelona war und keine Churros oder Tapas gegessen hat, hat definitiv etwas falsch gemacht. Aber bitte nicht auf den Ramblas, dort sind sie viel zu teuer und bei weitem schlechter als sonst wo.
  6. Das Barrio Gotico erkunden. Das Gotische Viertel bietet viele verwinkelte Gasse, schöne Läden und wunderbare Locations für tolle Fotos: Auch für Blogger also ein Muss!
  7. Ein Fußballspiel im Camp Nou schauen: Die Spanier sind genau so wie wir total Fußballvernarrt. Und auch wenn man kein Fan ist so wie ich, sollte man sich das Stadion nicht entgehen lassen. Sollte derzeit keine Saison sein, könnt ihr auch Touren buchen.

IMG_9814IMG_0152IMG_0138IMG_0003

So das waren meine vorerst letzten Tipps zu Barcelona. Solltet ihr noch was haben immer her damit 🙂

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Tolle Tipps! Ich war erst vor einer Woche dort und habe sich etwas zu Barcelona geschrieben 🙂 leider war es nur ein Kurztrip und wir hatten nicht allzu viel Zeit um wirklich alles anzuschauen aber den la Boqueria ließen wir auf keinen Fall aus, genauso wie die Tapas. Für mich sind diese zwei Punkte auch einfach ein Muss für jeden der einmal in Barcelona ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.