A day in beautiful Mostar.

Es ist bestimmt schon das dritte oder vierte mal für mich, dass ich in dieser wunderschönen Stadt war und von daher auch höchste Zeit euch ein bisschen mehr von Mostar zu erzählen und natürlich auch einige Impressionen zu zeigen..

Im Süden an der Neretva keine Stunde von Dubrovnik in Kroatien entfernt, liegt die Bosnische Stadt Mostar. Vor allem in der Altstadt wo Ihr das Herzstück den „Stari Most“ (alte Brücke) besichtigen könnt herrscht reger Trubel. Die Brücke die unter anderem Unesco Weltkulturerbe ist verbindet die beiden Seiten der Altstadt die zum flanieren und einkaufen einladen. Neben wunderbaren Café’s und Restaurant’s findet ihr hier viele Stände die orientalische Stücke verkaufen.

Wer sich über den orientalischen Flair in der europäischen Stadt wundert: Mostar war lange Zeit von den Osmanen besetzt die hier deutlich Ihre Spuren und Kultur hinterlassen haben. Absolut empfehlenswert ist der „Mocca“ ein relativ starker aber dennoch wahnsinnig guter Kaffee der gut mit dem türkischen Mocca verglichen werden kann.

Bei gutem Wetter, was in Mostar im Sommer garantiert ist, könnt Ihr den Brückenspringern bei den waghalsigen Sprüngen in den Fluss zuschauen. Sogar die Red Bull world Cliff Diving Tour findet dort jedes Jahr im September statt. Absolut sehenswert.

Wir haben den Tag mit ein wenig Sightseeing, Shoppen und Essen verbracht. Ideal wenn ihr mal wenn ihr mal ein wenig Abwechslung vom Strand haben möchtet.

Outfit:

Die Schuhe sind bereits ein wenig älter und aus einer kleinen Boutique in Dortmund. Mein Midikleid ist von Asos und die Tasche von Bijoux Brigitte.Nun aber lasse ich die Bilder sprechen.

Love Mel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

||||| 1 Gefällt mir |||||

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.